AUSSCHREIBUNG Adventszauber 2016

Seit 2014 wird in den Räumen der Handwerksform Hannover jährlich anstelle der Weihnachtsschau die Christmas Edition gezeigt, eine Ausstellung mit meisterlichem Unikat-Design.

Informationen finden Sie hier: www.hwk-hannover.de/christmasedition2016

Zusätzlich bieten wir angewandten Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, an zwei Adventswochenenden am Kunsthandwerkermarkt „Adventszauber 2016“ teilzunehmen und dem Publikum persönlich ihre schönsten Exponate vorzustellen und zu verkaufen.

Der Kunsthandwerkermarkt „Adventszauber“ bietet Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerkern sowie Designerinnen und Designern die Möglichkeit, Arbeiten zu präsentieren, die von ihnen selbst entworfen und gefertigt wurden. Wiederverkäufer sind nicht zugelassen. Die Teilnehmergebühr pro Wochenende beträgt 150,00 Euro, für beide Wochenenden 250,00 Euro.

Alle Informationen zum Kunsthandwerkermarkt „Adventszauber“ sowie das Bewerbungsformular stehen zum Download bereit: www.hwk-hannover.de/adventszauber2016

Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2016. Über die Zulassung entscheidet eine Jury.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Informationen: Andrea Basse, 01473 940 43 62, aktionb@arcor.de

IMGP6838

FEINE STICHE – 4. TEXTILKUNSTMARKT KLOSTER BRUNSHAUSEN

FEINE STICHE – 4. TEXTILKUNSTMARKT KLOSTER BRUNSHAUSEN

Bad Gandersheim 13. und 14.08.2016, 11.00 – 18.00 Uhr

Die idyllische Klosteranlage Brunshausen mit ihrer hochkarätigen Textilsammlung, dem Sommerschloss aus dem 18. Jahrhundert, historischen Wirtschaftsgebäuden, einem kleinen Laden sowie zwei Café-Restaurants mit romantischen Gärten und Innenhöfen bilden ein stimmungsvolles bauliches Ensemble.

Nach drei erfolgreichen Veranstaltungen seit 2013 wird hier ein weiterer Markt für Textilschaffende stattfinden. Mit einem regelmäßig wiederkehrenden Termin und einem hochwertigem Angebot etabliert sich die Veranstaltung zu einem beliebten Treffpunkt bei Ausstellern und Besuchern.

Als Teilnehmer sind professionelle Textilschaffende aller Sparten und artverwandte Berufsgruppen, wie beispielweise Hutmacher, Feintäschner oder Korbflechter aus dem ganzen Bundesgebiet eingeladen. Auch Aussteller aus der Tschechischen Republik und der Schweiz waren bereits vertreten. Der Klosterhügel mit seinen Gärten, Innenhöfen und Grünflächen bietet Platz für rund 50 Aussteller, die ihre Angebote in Zelten präsentieren.

Zu jedem Markt wird auf der Empore der Klosterkirche in einer kleinen Sonderschau ein spezielles textiles Thema, bzw. eine textile Technik vorgestellt und weckt so immer wieder neues Interesse bei den Besuchern. Im August 2016 ist der Themenschwerpunkt der Margaretenspitze gewidmet.

Während der beiden Veranstaltungstage bieten regelmäßige kostenlose Führungen einen Einblick in die historische Textilsammlung des Klosters Brunshausen.

Für junge Besucher wird an beiden Tagen ein Kinderworkshop angeboten.

Informationen, Teilnahmebedingungen und Anmeldeformular auf

http://www.portalzurgeschichte.de/index.php/angebote/textilkunstmarkt-feine-stiche-2016 oder Andrea Basse, 0173 – 940 43 62, aktionb@arcor.de

 

 

 

 

 

 

Feine Stiche 2014 - Kloster Brunshausen (4)

FEINE STICHE – TEXTILKUNSTMARKT 2015

FEINE STICHE – 3. TEXTILKUNSTMARKT

KLOSTER BRUNSHAUSEN – Bad Gandersheim 15. und 16.08.2015

Die idyllische Klosteranlage Brunshausen mit ihrer hochkarätigen Textilsammlung, dem Sommerschloss aus dem 18. Jahrhundert, historischen Wirtschaftsgebäuden, einem kleinen Laden sowie zwei Café-Restaurants mit romantischen Gärten und Innenhöfen bilden ein stimmungsvolles bauliches Ensemble.

Nach zwei erfolgreichen Veranstaltungen in den Jahren 2013 und 2014 wird hier ein 3. Markt für Textilschaffende stattfinden und sich mit seinem regelmäßig wiederkehrenden Termin zu einer festen Veranstaltung mit hochwertigem Angebot etablieren.

Als Teilnehmer sind professionelle Textilschaffende aller Sparten und artverwandte Berufsgruppen, wie beispielweise Hutmacher, Feintäschner oder Korbflechter aus dem ganzen Bundesgebiet eingeladen.

Bisher nahmen Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet und sogar aus der Tschechischen Republik teil, bis zu 60 Aussteller können ihre Angebote in Zelten auf den Freiflächen des Klosters Brunshausen präsentieren.

Wechselnde Themenschwerpunkte zu jedem Markt mit einer Sonderschau auf der Empore der Klosterkirche sollen immer wieder neues Interesse bei den Besuchern wecken.

Während der beiden Veranstaltungstage bieten regelmäßige kostenlose Führungen einen Einblick in die historische Textilsammlung des Klosters Brunshausen. Für die jüngeren Besucher wird an beiden Tagen ein Kinderworkshop angeboten.

Im August diesen Jahres wird ein weiterer Markt folgen!

Informationen, Teilnahmebedingungen und Anmeldeformular auf: http://www.portalzurgeschichte.de/index.php/angebote/textilkunstmarkt-feine-stiche-2015

EUNIQUE_2014_0626

Sonderschau JUST PAPER – EUNIQUE 2014

Eine der beiden Sonderausstellungen auf der EUNIQUE widmete sich dem Material Papier und zeigte unter dem Titel JUST PAPER, welche gestalterischen Möglichkeiten dieses Material bietet. Von freien Arbeiten bis hin zu funktionalen Produkten wurde ein breites Spektrum präsentiert.

Diese Arbeiten, beste Beispiele angewandter Kunst, zeichneten sich durch ihre gestalterischen Lösungen aus. Gefäß, Möbel, Lampe, Schmuck, Figur, Skulptur, handgeschöpft, recycelt, upcycelt … Sowohl Unikate als auch Kleinserien von rund 20 Ausstellern aus z. B. Deutschland, Großbritannien, Japan, den Niederlanden und der Schweiz wurden gezeigt und boten einen Überblick über die vielfältige Anwendung des Materials Papier.

Es wurden ausgesuchte Arbeiten von Ausstellern, die mit einem eigenem Stand auf der EUNQIUE 2014 vertreten waren gezeigt sowie von weiteren Künstlern und Designern, deren Werke einen wichtigen Beitrag zum Gesamtbild der aktuellen Szene der Papierschaffenden leisten.

EUNIQUE_2014_0543 EUNIQUE_2014_0627 EUNIQUE_2014_0629 EUNIQUE_2014_0635 EUNIQUE_2014_0662

Eine Schau in Kooperation mit dem BK – Bundesverband Kunsthandwerk Deutschland.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

FEINE STICHE – Zweiter Textilkunstmarkt erfolgreich verlaufen!

Im August 2014 fand zum zweiten Mal ein erfolgreicher Markt für Textildesigner und Kunsthandwerker unter dem Titel „Feine Stiche“ in der idyllischen Klosteranlage Brunshausen in Bad Gandersheim statt.

„Obwohl das Wetter recht wechselhaft war, konnten wir mit 3500 Besuchern immerhin 1000 Gäste mehr als bei der Auftaktveranstaltung im Vorjahr begrüßen. Die Qualität der Veranstaltung hat sich schnell herumgesprochen und überregionales Publikum angelockt.“ so Thorsten Henke, Veranstalter vom Portal zur Geschichte.

In Zelten, die über das gesamte Klostergelände verteilt waren, präsentierten sich knapp 40 Aussteller, u.a. aus Berlin, Worpswede, dem Kölner Raum und aus Bayern. Zu sehen und zu kaufen gab es schicke Hüte und Mützen, Taschen und Geldbörsen aus Stoff, Leder und Kunststoffplane, handgefertigte Stoffpuppen, schöne Kissen und Wolldecken und natürlich Kleidung und Schals aller Art von sportlich bis elegant. Qualität zu bezahlbaren Preisen.

Auf der Empore der Klosterkirche zeigte die Patchworkgilde Deutschland e.V. eine kleine aber feine Sonderschau. Begeisterte Besucher ließen sich die zahlreichen Techniken des Quiltens erklären.

Für die kleinen Besucher gab es durchgängig Kinderworkshops unter dem Motto „Drachen im Paradies“.

Ausgangspunkt für den Markt ist die Sammlung historischer Textilien des Portals zur Geschichte. Die Vielfalt des Textilen in der Verbindung historischer und moderner Werke erlebten die Besucher bei den „Feinen Stichen“ in einzigartiger Weise.

Wir danken für die freundliche Unterstützung: Landschaftsverband Südniedersachsen e.V. – Kultur und Region Landkreis Northeim – Kultur – und Denkmalstiftung Kreis-Sparkasse Northeim

IMGP6838 IMGP6912 IMGP6869 IMGP6944 IMGP6835 IMGP6836

Fotos: Portal zur Geschichte e.V., rote Jacke: Brigitta Fuchs

FEINE STICHE – ZWEITER TEXTILKUNSTMARKT

druckdatei_postkarte2014_A6_vorderseite

SONY DSC

SONY DSC

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

KLOSTER BRUNSHAUSEN | BAD GANDERSHEIM
16. und 17.08.2014
11.00 – 18.00 Uhr
Eintritt: 2 €

Im vergangenen Jahr fand zum ersten Mal ein neuer Markt für Textilschaffende unter dem Titel „Feine Stiche“ in der idyllischen Klosteranlage Brunshausen in Bad Gandersheim statt. Die Zelte der Aussteller waren auf dem gesamten Gelände verteilt, so dass es für die Besucher in der historischen Klosteranlage Brunshausen überall etwas zu entdecken gab.

Thorsten Henke, Veranstalter vom Portal zur Geschichte: „Bei bestem Wetter mit rund 40 engagierten Ausstellern ein gelungener Auftakt für eine neue Veranstaltungsreihe! Die Teilnehmer, die sogar aus Hamburg, Berlin, Chemnitz oder Ulm kamen, präsentierten extravagante Hüte und Mützen, schicke Taschen und Geldbörsen aus Stoff, Leder und Kunststoffplane und natürlich Kleidung und Schals aller Art von sportlich bis elegant.“

Edle Materialien kamen dabei zum Einsatz, so z.B. Gestricktes in Merino, Kashmir oder Seide. Auch bei den verarbeiteten Stoffen waren Leinen, Baumwolle oder Seide bevorzugte Materialien. Es gab Kinderkleidung, originelle Kuscheltiere, flauschige Wolldecken und Vieles mehr – Qualität zu bezahlbaren Preisen.

Im August wird ein weiterer Markt folgen!

Ein Highlight auf der Empore der Klosterkirche wird wieder die Sonderschau sein. In diesem Jahr präsentiert sich die Patchworkgilde Deutschland e.V. und vermittelt an verschiedenen Beispielen die zahlreichen Techniken des Quiltens.

Kurzführungen durch die Dauerausstellung historischer Textilien in der Klosterkirche und im Sommerschloss vermitteln Interessantes und Kurzweiliges über die Klosteranlage Brunshausen.

Und für junge Besucher finden ganztägig Kinderworkshops statt.

Mit freundlicher Unterstützung durch:
Landschaftsverband Südniedersachsen e.V. – Kultur und Region
Landkreis Northeim – Kultur – und Denkmalstiftung
Kreis-Sparkasse Northeim

Informationen auf http://www.portal-zur-geschichte.de oder
Andrea Basse
0173 940 43 62
andrea.basse@aktionb.de

Fotos:
Portal zur Geschichte e.V., rote Jacke: Brigitta Fuchs, http://www.worpsweder-kunsthandwerk.de/brigitta-fuchs/index.htm